Sonntag, 20. April 2014

EIN FILMCHEN ZUM OSTERSONNTAG – MIT DEN GEWINNERN DES "HUNDERTJÄHRIGEN"-GEWINNSPIELS

Heute ist eine Premiere! Die Ziehung der Gewinner des "Hundertjährigen"-Gewinnspiels haben wir zum Anlass genommen, unseren ersten Blogfilm zu drehen. Wie sich das gehört, ist das Ergebnis ordentlich amateurmäßig, nicht geschnitten, mit mehr Ähs gespickt als das Boris Becker zu seiner aktiven Zeit hinbekommen hat und auch sonst leicht pannenbehaftet. Außerdem konnte ich so feststellen, dass ich wirklich dringend wieder zum Friseur muss oder es zumindest erst einmal vermeiden sollte, mich von hinten oder seitlich in irgendeiner Weise filmisch oder fotografisch festhalten zu lassen.

Bitte seid nicht allzu streng mit uns, wir müssen eben noch üben!

ABER: Wir haben jetzt immerhin drei hoffentlich glückliche Gewinner, die sich bald über das Hörbuch "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" nach dem Roman von Jonas Jonasson freuen können. Gelesen wird das Ganze vom großen Otto Sander. Wenn Ihr wissen möchtet, ob Ihr zu den Gewinnern gehört, müsst Ihr nur das Video anklicken.

Bitte lasst uns unter der im Impressum angegebenen Email-Adresse Eure Postanschrift zukommen, damit Ihr bald Euer Hörbuch im Briefkasten habt!

Allen Lesern des Blogs wünschen wir bis dahin frohe Ostertage! Bleibt uns gewogen!




Die Ziehung fand unter Aufsicht dieses Blaubeer-Käsekuchens statt. Selbstverständlich selbst gebacken:



P.S. Heute ist übrigens nicht nur Ostersonntag, sondern auch in der WELT AM SONNTAG meine Öland-Reportage zu lesen – ich freue mich sehr über Feedback! Link folgt in den nächsten Tagen!

Kommentare :

  1. Haaah, in Bewegung: es tuen sich neue Eindrücke auf :)
    Gerne mehr, euch schöne Ostern und den Gewinnern *Herzlichen Glückwunsch* - das Buch habe ich bereits gelesen und besonders die ersten 100 Seiten habe ich in geschwindigem Lesetempo in Erinnerung... liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst vom "Hundertjährigen", oder (und hoffentlich nicht von unserem Buch, dann hätte ich jetzt ängstlich gefragt: "Oh, nur die ersten 100?")? Ich fand das Buch ganz wunderbar, auf so vielen Ebenen und freue mich wirklich für Jonas Jonasson über den riesigen Erfolg. Euch da im sonnigen Süden natürlich auch schöne Ostern und viele liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Stella, kära Joakim,
    wie schön, Euch mal live und in Farbe zu erleben!! :-)
    Ich wünsche Euch ein frohes Osterfest!!!
    Liebe Grüße von
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Pia, das wünschen wir Dir auch – und ganz schnelle Besserung! Schreibst Du schon an Deinem Buch? Ich glaube, das würde ganz schön gut werden. Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Ha, der Kuchen wirkt auf jeden Fall sehr viel vertrauenswürdiger als jeder Notar! ; ) Und sooo "chewy". Frohe Ostern!
    Liebe Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja. Und vollkommen unbestechlich, da gleitet jede Gabel einfach so durch! Liebe Grüße und schöne Restostern auch an Dich!

      Löschen
  4. Liebe Stella,
    jetzt muss ich zu meiner Email ganz einfach nochmals ein paar Worte hinterlassen.
    Eine so spannende Verlosung habe ich noch nicht erlebt und ich freue mich, euch einmal live zu sehen :-) Zudem bin ich richtig happy über meinen Gewinn. Das Buch habe ich ja schon gelesen und den Film erst vor kurzem gesehen. Das Buch wurde filmisch sehr gut umgesetzt. Der Nachfolgeroman von Jonasson soll ja auch wunderbar sein. Somit steht er sofort auf meiner Bücherliste. Aber erst einmal werde ich das Hörbuch von Otto Sander genießen......... :-)
    Viele Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  5. Hej Stella,
    auch von mir als glückliche Gewinnerin gibt es hier ein herzliches "Dankeschön" für das Hörbuch, das am vergangenen Freitag bereits per Post bei mir angekommen ist.
    Da ich bis jetzt weder Buch noch Kinofilm dazu gelesen / gesehen habe, ist das Hörbuch eine prima Sache.
    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Der Kuchen sieht sehr lecker aus :) Yummy

    AntwortenLöschen

Kommentare müssen erst frei geschaltet werden