Dienstag, 5. Juni 2012

VON SCHARFEN GERÄTEN, ÄPFELN UND EIERN

Ohne das Internet würde ich mich gar nicht mehr kennen. Ich bin nämlich nicht nur eine Backmaschine, wie man hier nachlesen kann (und wie dieses Blog inzwischen wohl eindeutig beweist). Ich bin obendrein auch noch ein Diaprojektor. Genauer: Die "Braun Stellamat Autofocus", wie ich im digitalen "Kameramuseum"  bzw. der "Sammlung Kurt Tauber" erfahren durfte. Ich projiziere in meiner Eigenschaft als Diaprojektor also nicht nur, ich stelle also auch noch selbst scharf! Leider ist es mir trotz dieser nützlichen Eigenschaft nicht gelungen, ein Bild der "Braun Stellamat Autofocus" online zu finden, weder ein scharfes, noch ein unscharfes (auch wenn ich ernsthaft mit dem Gedanken gespielt habe, mir die digitale Version der Bedienungsanleitung für 5 Euro zu bestellen, aber am Ende sind da dann vielleicht gar keine Bilder drin und dann steh ich da...) Vielleicht schafft es jemand anders, ein Bild aufzutreiben?

Fürs erste hier ersatzweise ein Bild des 1956 ganz vorzüglich von Designer Dieter Rams gestalteten PA-2, ebenfalls von Braun:



Vorzüglich fanden auch die Leute vom MoMa in New York City das Gerät, sonst hätten sie sich das Ding wohl nicht gleich in die Ausstellung gestellt, wie noch einiges andere von Herrn Rams. Die Leute von Apple haben da dann vor lauter Begeisterung gleich mal im Dutzend Ideen geklaut, äh, kopiert und dafür richtig was springen lassen: Sie haben dem Designer dafür einen iPod und ein iPhone geschickt – wohl bereits nach dem modernen Modell der "freiwilligen Entlohnung". Schließlich wurde Herrn Rams Arbeit dadurch einem großen Personenkreis bekannt, also zumindest indirekt, worauf er sich sicher mit großer Freude ein Ei gebacken hat. Vielleicht hätte Christin Römer, Betreiberin des Bonner Mutter-Kind-Cafés "Apfelkind", dessen Logo aussieht wie, nun ja, ein Apfel, den Leuten von Apple auch einfach einen selbst gebackenen Kuchen schicken sollen (allerdings vorsichtshalber ohne Apfel und ohne Ei).
Ein Apfel und ein Ei? Oder ein Apple und ein i?
Manchmal lässt sich das nicht so genau sagen

Doch ich wollte ja nicht immer in jedem Eintrag so viel vom Backen reden! Der PA-2 würde jedenfalls hervorragend zur Einrichtung auf der "Enterprise" (Erste Generation) passen. Ich finde den Gedanken, dass Kirk, Spock, Scotty und McCoy im Cockpit zusammensitzen und in Ermangelung eines Holodecks Dias gucken, jedenfalls recht erhebend.

Nur, was würden sie sich wohl ansehen?

Noch viel mehr Schönes, das von Dieter Rams gestaltet wurde, sowie eine Vita des Designers, findet Ihr übrigens hier auf der Seite von Artsy, deren Betreiber es sich zur Aufgabe gemacht haben, Kunst und Design allgemein zugänglich(er) zu machen.

P.S. Von Braun ist übrigens auch unsere Kaffeemühle, ein ganz hervorragendes Gerät, das sich definitiv zum Familienbenutzer eignet! Mehr zu diesem Gerät ein anderes Mal.


Kommentare :

  1. Christiane Fischer5. Juni 2012 um 10:51

    Wenn man "Stellamat" bildergooglet, kommen erstaunliche Sachen raus, u.a. Obelix.

    AntwortenLöschen

Kommentare müssen erst frei geschaltet werden